Service-Hotline: + 41-44 200 60 77 Mo. - Fr., 8 - 18 Uhr Hotline anrufen
de at

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen der Mirabo AG für ihre ABO-Shops

(für Kunden mit Wohnsitz bzw. gewöhnlichen Aufenthalt in Österreich)

 

(Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.)

 

  1. Geltungsbereich
  2. Begründung des Vertragsverhältnisses
  3. Lieferung und Leistung
  4. Zahlung
  5. Widerrufsbelehrung
  6. Daten
  7. Beendigung des Vertrages

 

1. Geltungsbereich

1.1. Die nachstehenden allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) gelten für Rechtsgeschäfte zwischen der Mirabo AG (Aeschengraben 20, 4051 Basel, Sitz der Gesellschaft: Basel, Email kundenservice@mirabo.ch, Geschäftsführerin: Alexandra Podolsky-Eicher, Handelsregister des Kantons Basel-Stadt HRB CHE-105.875.070 HR), nachfolgend Mirabo genannt, und dem Kunden. Abweichende Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen des Kunden gelten nicht. 

1.2. Bestellungen dürfen vom Kunden nur in Auftrag gegeben werden, wenn der Kunde die AGB von Mirabo anerkennt. Mit dem Absenden oder der mündlichen Zusage der Bestellung erkennt der Nutzer diese AGB als allein massgeblich für den Vertragsschluss zwischen Kunde und Mirabo an.

1.3. Mit der Bestellung eines Abonnements bestätigt der Kunde, dass er von dem Inhalt dieser AGB vor der Bestellung Kenntnis genommen sowie den Inhalt derselben verstanden hat. Durch Doppelklick auf "AGBs" in der Steuerleiste hat der Kunde die Möglichkeit, die jeweils maßgeblichen AGB unentgeltlich herunterzuladen bzw. auszudrucken. 

 

2. Begründung des Vertragsverhältnisses

2.1. Die Bestellung ist ein bindendes Angebot. Mirabo kann dieses Angebot durch Zusendung einer Auftragsbestätigung innerhalb von 2 Wochen annehmen. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung, welcher der Kunde bei Bestellung über das Internet erhält, gilt nur dann als Auftragsbestätigung, wenn sie ausdrücklich als solche bezeichnet ist. Insofern kommt dann zwischen Mirabo und dem Kunden ein rechtskräftiger Vertrag zustande. Andere Bedingungen werden auch dann nicht Inhalt des Vertrages, wenn diesen nicht ausdrücklich widersprochen wird. Besondere Vereinbarungen und Nebenabreden werden nur nach schriftlicher Bestätigung von Mirabo gültig. 

2.2. Ein Anspruch auf Vertragsabschluss besteht nicht. Mirabo kann den Vertragsabschluss mit einem Kunden ohne Begründung ablehnen. 

 

3. Lieferung und Leistung

3.1. Die Lieferung ist verlagsabhängig und beginnt in der Regel 4 Wochen nach Auftragserteilung. Einzelheiten werden mit der Auftragsbestätigung mitgeteilt. 

3.2. Der Abo-Bezug ist nur innerhalb der Schweiz möglich. Ein Anspruch auf Lieferung außerhalb der Grenzen der Schweiz besteht nicht. 

3.3. Bei Lieferstörungen auf Grund höherer Gewalt (auch Streik und Aussperrung) wird Mirabo von der Pflicht zur Lieferung frei - der Kunde wird von der Zahlungsverpflichtung ebenfalls befreit.

 

4. Zahlung

4.1. Die Mirabo zustehenden Bezugsgebühren sind unmittelbar nach Rechnungsstellung durch Mirabo oder ein von ihr beauftragtes Unternehmen jeweils im Voraus zur Zahlung fällig. 

4.2. Mirabo behält sich vor, den Bezugspreis anzupassen, wenn ein Verlag den Preis für einen Titel ändert. Im Übrigen können Preiserhöhungen nur auf Grund gestiegener Vertriebs-, Lohn-, Druck- und/oder Papierkosten erfolgen. Eine Preiserhöhung berechtigt nicht zur außerordentlichen Kündigung. Ziff. 7 bleibt unberührt. 

 

 

5. Widerrufsbelehrung

 


 

5.1 Widerrufsbelehrung bei regelmäßiger Lieferung von Waren (z.B. Zeitschriften-Abonnement Print-Ausgabe)

 

Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses und dem Erhalt dieser Belehrung in Textform. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Kundenservice, Neue Verlagsgesellschaft mbH, Postfach 137, 77649 Offenburg, E-Mail: widerruf@mirabo.ch, Fax: Telefax +41-44-2006078), mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Widerruf informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie Ihren Widerruf vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Ihre Zahlungen, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem Ihr Widerruf bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über Ihren Widerruf unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Wenn Sie die Ware bis zum Widerruf gebraucht haben oder diese beschädigt ist, behalten wir uns vor, von Ihnen einen angemessenen Mietzins oder Wertersatz zu verlangen.

 

 

5.2 Widerrufsbelehrung bei digitalen Inhalten (z.B. Zeitschriften-Abonnement E-Paper-Ausgabe)

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses und dem Erhalt dieser Belehrung in Textform. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Kundenservice, Neue Verlagsgesellschaft mbH, Postfach 137, 77649 Offenburg, E-Mail: widerruf@mirabo.ch, Fax: Telefax +41-44-2006078) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Widerruf informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie Ihren Widerruf vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Ihre Zahlungen binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem Ihr Widerruf bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wenn Sie die digitalen Inhalte bis zum Widerruf konsumiert haben, behalten wir uns vor, von Ihnen eine angemessene Lizenzgebühr zu verlangen.

 


 

5.3 Das Muster-Widerrufsformular finden Sie hier.

 

6. Daten

6.1. Der Kunde steht dafür ein, dass alle von ihm angegebenen Daten wahrheitsgemäß und vollständig sind. Mirabo ist berechtigt, sich eine eventuelle Vertretungsbefugnis auf Seiten des Kunden schriftlich nachweisen zu lassen. Der Kunde verpflichtet sich, Mirabo alle eintretenden Änderungen der gemachten Registrierungsangaben unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Änderungen der Lieferadresse sind mindestens 4 Wochen vorher mitzuteilen. Der Kunde ermächtigt einen von Mirabo beauftragten Zustelldienst, eventuelle Adressänderungen des Kunden an Mirabo mitzuteilen. Insbesondere fehlende Zustellungen der/des abonnierten Titel/s aufgrund der Nichtmitteilung einer geänderten Adresse des Kunden fallen nicht in den Haftungsbereich von Mirabo. 

6.2. Die Einverständniserklärung des Kunden für die Unterbreitung von weiteren Angeboten in schriftlicher, telefonischer oder elektronischer Form (E-Mail) ist freiwillig und beeinflusst nicht die Wirksamkeit des Vertrages insgesamt. 

6.3. Der Kunde ist mit der automatisierten Verarbeitung seiner Daten einverstanden. Mirabo verarbeitet die personenbezogenen Daten unter Beachtung der geltenden Datenschutzgesetze. 

6.4 Des Weiteren gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

 

7. Beendigung des Vertrages

7.1. Um Ihr Abonnement zu kündigen, rufen Sie bitte den Kundenservice der Mirabo AG unter der Telefonnummer +41-44-2006077 an oder senden Sie uns eine E-Mail an kundenservice@mirabo.ch. 

7.2. Es gelten folgende Kündigungsfristen, sofern bei der jeweiligen Aktion nicht anders angegeben: 

Nach Beendigung des Verpflichtungszeitraums (6 Monate oder 12 Monate) besteht ein jederzeitiges Kündigungsrecht zum nächstmöglichen Heft. Das Geld für bereits bezahlte, aber aufgrund der Kündigung noch nicht versandte Hefte wird dem Kunden zurück erstattet. 

Ein auf 3 oder 4 Monate abgeschlossenes Miniabonnement verlängert sich automatisch um den bei der jeweiligen Aktion angegebenen Verpflichtungszeitraum (6 Monate oder 12 Monate), wenn der Kunde nicht bis 1 Woche vor Ablauf gekündigt hat. Danach ist das Abonnement jederzeit zum nächstmöglichen Heft kündbar.

 

 

Stand: 03/2019